Donnerstag, 17. Juni 2010

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft: EM-Qualifikation gegen Aserbaidschan in Köln

Eine Welle der Begeisterung trägt die deutsche Nationalmannschaft, konnte sie doch in ihrer ersten WM-Partie sowohl durch das Ergebnis als auch durch spielerische Klasse überzeugen. Große Hoffnungen auf einen Turniererfolg wurden geweckt - die Weltmeisterschaft in Südafrika verspricht für die deutschen Fans um so spannender zu werden. Eines jedoch steht bereits fest: Nach der WM ist vor der EM, und so können die deutschen Fans ihre Nationalmannschaft bald wieder im eigenen Land live auf dem Platz erleben. Die Qualifikation für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine beginnt für die DFB-Auswahl in Köln, wo am 7. September ein Duell mit der von Berti Vogts trainierten Mannschaft aus Aserbaidschan ansteht.

Deutschland und Aserbaidschan trafen bisher nur im August und September 2009 für Qualifikationsspiele zur aktuellen WM aufeinander: Beide Duelle konnte die deutsche Mannschaft mit 2:0 und 4:0 deutlich für sich entscheiden. Aserbaidschan, das seit 1990 eine eigene Nationalmannschaft hat, konnte sich bis jetzt nicht für ein internationales Turnier qualifizieren. Der ehemalige deutsche Bundestrainer Berti Vogts arbeitet seit 2008 daran, der Mannschaft aus dem Land zwischen Kaspischem Meer und Kaukasus zum Erfolg zu verhelfen.

Der Vorverkauf für die Begegnung hat bereits begonnen, die DFB-Fußball-Nationalmannschaft Tickets gibt es auf www.eventim.de.

Freitag, 11. Juni 2010

OMD im November auf Deutschlandtour

Sie gehören zu den Pionieren der elektronischen Popmusik: musikalisch inspiriert von der deutschen Gruppe Kraftwerk, wurden die 1978 gegründeten Orchestral Manoeuvres in the Dark zu den Gründervätern des britischen Synthie-Pop und New Wave. Mit Songs wie „Maid of Orleans” und legendären Alben wie „Architecture & Morality“ zeigte die Band um Andy McCluskey und Paul Humphreys, wie sich innovative Klänge und unwiderstehliche Melodien zu großen Hits verbinden lassen. Diese Fähigkeit bewahrten sich OMD durch alle musikalischen und personellen Wandlungen hindurch – was auch die Erfolge aus den 1990er Jahren mit Hits wie „Sailing on the Seven Seas“ beweisen.

Nachdem sich 2006 die Ursprungsbesetzung reformierte und in der Folge mehrere gefeierte Touren absolvierte, steht für Oktober 2010 die Veröffentlichung des neuen Studioalbums „History of Modern“ an. Im November kommt die Band dann für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Vorverkauf für die OMD Tickets läuft bereits.

Dienstag, 8. Juni 2010

Roger Waters mit "The Wall" live in Deutschland

Ein Meilenstein der Rockgeschichte kommt zurück auf die Bühnen: Roger Waters wird im Juni 2011 sein monumentales Live-Projekt „The Wall“ mit allen Songs des gleichnamigen Pink Floyd-Albums in vier deutschen Städten aufführen. Der Vorverkauf auf www.eventim.de beginnt am 11. Juni 2010.

Bereits mit dem Album setzten Pink Floyd Maßstäbe, dann machte die Live-Inszenierung „The Wall“ endgültig zu einem Gesamtkunstwerk mit Ausnahmestatus innerhalb der Popkultur. Hier verbinden sich die fantastischen Songs und die beeindruckende Story, die das Konzeptalbum erzählt, mit einer einzigartigen Bühnenshow: Dazu gehören gigantische aufblasbare Puppen, ein abstürzendes Kampfflugzeug, Filmprojektionen und natürlich die 73 Meter breite und fast 11 Meter hohe Mauer. Als Pink Floyd ihr Werk 1980 inszenierten, wurde es aufgrund des technischen Aufwands weltweit in nur vier Städten aufgeführt. 1990 brachte Roger Waters, der nach seinem Austritt bei Pink Floyd das Erbe von „The Wall“ weiter führte, die bereits legendäre Performance noch einmal als gigantisches Open Air nach Berlin – mit mehr als 500.000 Zuschauern. Nun ist es endlich soweit: zum 30-jährigen Jubiläum kommt das Original mit seinem Schöpfer Roger Waters auf Welttournee. Auch die deutschen Fans können sich auf eine spektakuläre Konzertshow mit allen Titeln des legendären Albums freuen, darunter unvergessliche Songs wie „Another Brick In The Wall“, „Comfortably Numb“ und „Mother“. Roger Waters wird mit „The Wall“ in Mannheim, Hamburg, Berlin und Düsseldorf gastieren.

Roger Waters - The Wall Tickets sind ab dem 11.06. auf www.eventim.de erhältlich. Wer umgehend informiert werden möchte, sobald der Vorverkauf startet, hat bereits jetzt Gelegenheit, sich dort für den Roger Waters-Ticketalarm zu registrieren.

Donnerstag, 3. Juni 2010

AC/DC auf Open Air Tour 2010 - noch Tickets verfügbar

Ein gigantisches Spektakel: 80.000 Fans der australischen Rocker feierten mit ihren Idolen auf dem Expo-Gelände in Hannover ein riesiges, dezibel-geladenes Fest mit den legendären Hits der Band von „Thunderstruck“ über „Rock ‘n’ Roll Train“, „Back in Black“, „Hells Bells“, „The Jack“ und „Black Ice“ bis hin zu „Let there be Rock“ und „Highway to Hell“.

Die weiteren Deutschlandkonzerte werden schon voll Spannung erwartet. Am 13. Juni treten AC/DC in Stuttgart auf, am 20. Juni folgt Dresden sowie am 22. Juni Berlin. Wer die unvergleichlichen Hard-Rock-Helden in diesem Sommer live und open air erleben möchte, hat jetzt noch die Chance dazu: Die AC/DC Tickets für Stuttgart, Dresden und Berlin sind weiterhin bei eventim.de erhältlich.

Peter Gabriel auf Tour mit Orchester

Nachdem Peter Gabriel auf seiner „Scratch My Back“-Welttournee zunächst nur Berlin einen Besuch abgestattet hatte, kündigt der Sänger nun weitere Deutschlandtermine der Tour mit seinem 50-köpfigen „New Blood Orchestra“ an: Leipzig, Mannheim, Köln und Hamburg stehen im September und Oktober auf dem Tourneeplan Gabriels.
Das Album „Scratch My Back” und die Tour dazu folgen einem ganz besonderen Konzept – „no Drums, no Guitars“. Im Mittelpunkt stehen stattdessen Peter Gabriels Gesang und das Orchester. Ein völlig neues Klanggewand also, in das die Coverversionen besonderer Songs sowie Gabriels eigene Hits gekleidet werden. Die Fans und Musikfreunde können sich auf ein außergewöhnliches Konzerterlebnis freuen.

Der Vorverkauf für die Peter Gabriel Tickets hat bereits auf eventim.de begonnen.

Dienstag, 1. Juni 2010

Sting: Deutschlandtour mit großem Orchester im Herbst

Hits wie „Roxanne“, „Every Little Thing She Does Is Magic“ oder „Englishman in New York“ beweisen das Ausnahmetalent des britischen Musikers als Songwriter und Performer. Auch live sorgt das Mastermind von The Police stets für Begeisterung.
Anfang Juni startet Sting nun in Vancouver zusammen mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra zu seiner „Symphonicity“-Welttournee. Auf dieser Tour wird Sting seinen Songs mit Hilfe des Orchesters eine philharmonische Aufmachung verleihen. Dabei erstreckt sich die Kollaboration mit dem klassischen Ensemble sowohl auf The Police- als auch auf Solo-Songs des Großmeisters. Diese außergewöhnliche Zusammenarbeit sorgte bereits beim Vorverkaufsstart in Nordamerika dafür, dass zahlreiche Termine innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren. Nun werden auch die deutschen Fans in den Genuss kommen, Stings Hits in einem faszinierenden neuen musikalischen Gewand live zu erleben.

Der Vorverkauf beginnt am 4. Juni 2010 - wer sofort informiert werden möchte, sobald Sting Tickets erhältlich sind, sollte sich bei eventim.de für den Ticketalarm anmelden.

Ticketnews

Blogroll