Freitag, 11. Juni 2010

OMD im November auf Deutschlandtour

Sie gehören zu den Pionieren der elektronischen Popmusik: musikalisch inspiriert von der deutschen Gruppe Kraftwerk, wurden die 1978 gegründeten Orchestral Manoeuvres in the Dark zu den Gründervätern des britischen Synthie-Pop und New Wave. Mit Songs wie „Maid of Orleans” und legendären Alben wie „Architecture & Morality“ zeigte die Band um Andy McCluskey und Paul Humphreys, wie sich innovative Klänge und unwiderstehliche Melodien zu großen Hits verbinden lassen. Diese Fähigkeit bewahrten sich OMD durch alle musikalischen und personellen Wandlungen hindurch – was auch die Erfolge aus den 1990er Jahren mit Hits wie „Sailing on the Seven Seas“ beweisen.

Nachdem sich 2006 die Ursprungsbesetzung reformierte und in der Folge mehrere gefeierte Touren absolvierte, steht für Oktober 2010 die Veröffentlichung des neuen Studioalbums „History of Modern“ an. Im November kommt die Band dann für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Vorverkauf für die OMD Tickets läuft bereits.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ticketnews

Blogroll