Dienstag, 26. Oktober 2010

Wacken Open Air: Ozzy Osbourne bestätigt

Wenn das nichts ist: Der "Prince of Darkness", Ozzy Osbourne, spielt seine einzige Festivalshow in Deutschland 2011 beim Wacken Open Air.

Der "Godfather of Metal" ist nach Apocalyptica, Avantasia, Blind Guardian, Suicidal Tendencies, Mayhem und Airbourne bereits die siebte Bestätigung, die der Veranstalter für das W:O:A 2011 bekannt gibt. Wie auf der Festivalhomepage zu lesen ist, wird Osbourne am Donnerstag, den 4. August, bei der "Night to Remember" als Headliner auf der Bühne stehen.

Wer Ozzy Osbourne und zahlreiche weitere Heavy-Legenden 2011 live erleben möchte, sollte sich bei eventim.de für den Ticketalarm registrieren und wird sofort informiert, sobald Wacken Tickets in den Vorverkauf gehen.

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Elton John: 2011 auf Greatest Hits-Tour

„Your Song“, „Candle in the Wind“, „I’m Still Standing“, „Crocodile Rock“ – diese Hits sind nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs der zahlreichen Songs, mit denen sich Elton John im Laufe seiner bereits über 40-jährigen Karriere tief in die Herzen der Menschen sang. Denn seine unverwechselbare Stimme geht einfach unter die Haut, wenn der begnadete Entertainer in die Tasten seines Pianos greift und die feinfühligen Balladen und krachenden Boogies anstimmt, die ihn zu einem der größten Pop-Künstler unserer Zeit machen. Und um nur einen unter vielen kommerziellen Erfolgen zu nennen: „Candle in the Wind ’97“ ist die erfolgreichste Single aller Zeiten. Längst wurden Elton John auch offizielle Ehrungen zuteil, unter anderem wurde er 1995 von der Queen zum „Sir“ geadelt. Mit zahlreichen Soundtrack- und Musical-Kompositionen, darunter Disney’s „Der König der Löwen“ ist der Brite auch abseits von Album-Produktionen und Konzerten musikalisch erfolgreich.

Mit „The Union“ erscheint am 22. Oktober Elton Johns erstes Studioalbum seit vier Jahren, welches er gemeinsam mit Musiker-Legende Leon Russel und illustren, nicht minder legendären Gästen wie Neil Young, Brian Wilson, Jim Keltner und Booker T. aufnahm. Hier besinnt sich der Pop-Exzentriker auf seine musikalischen Wurzeln: Motown, Soul, Gospel und klassischen Rock ’n’ Roll. Auf der kommenden Tour werden aber die größten Erfolge aus der ganzen Karriere des Superstars im Mittelpunkt stehen: „Greatest Hits live“ lautet das Motto, unter dem Elton John mit seiner Band im Juni 2011 nach Deutschland kommen wird.

Elton John & Band – Greatest Hits live
14.06.2011 München, Olympiahalle
17.06.2011 Leipzig, Völkerschlachtdenkmal
18.06.2011 Berlin, o2 World
19.06.2011 Köln, Lanxess Arena
21.06.2011 Hannover, TUI Arena
22.06.2011 Mannheim, SAP Arena

Die Elton John Tickets sind ab sofort bei eventim.de erhältlich.

Freitag, 15. Oktober 2010

Hagen Rether: Deutscher Kabarettpreis 2010

Seit nun fast 20 Jahren wird der Deutsche Kabarettpreis alljährlich von der Stadt Nürnberg und dem Burgtheater vergeben. Am 8. Januar 2011 wird der mit 6000 Euro dotierte Preis für 2010 an Hagen Rether verliehen.

Schon seit geraumer Zeit ist Rether als deutscher Kabarettist bekannt. Mit gerade mal vier Jahren kam er nach Deutschland, weitere vier Jahre später begann er das Klavierspielen. Später musste er sich unzählige Male auf der Bühne beweisen und diverse Auszeichnungen und Nachwuchspreise ergattern, um zu den Stars der deutschen Bühnenkünstler gezählt werden zu dürfen. Heute ist er regelmäßig zu Gast in bedeutenden Kabarett-Sendungen des Fernsehens.

Der Mann mit dem adretten Pferdeschwanz liefert brillante Einmannshows am Klavier und zieht mit Sarkasmus und Ironie sein oft zur Aufmerksamkeit gezwungenes Publikum in den Bann. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und zerlegt Themen wie Politik, Religion, Massenmedien oder Globalisierung in kleinste Bestandteile.

Auf beeindruckende Art und Weise konfrontiert der Zyniker seine Zuschauer mit den nackten Tatsachen der heutigen Gesellschaft. So verspottet er beispielsweise die Pauschalisierung von Links- und Rechtsextremismus: Ein angezündeter Porsche ließe sich nicht mit angegriffenen Asylanten in der U-Bahn vergleichen. Neben Gesellschaftskritik lässt er in seinem dreistündigen Programm dennoch Platz für Interpretation.

Trotz all seinen Anzweiflungen und Verspottungen blickt Rether optimistisch in die Zukunft: Wenn jeder selbst denke, Haltung zeige und Stellung beziehe, könne es eine Besserung geben. Spätestens dann hätte nicht nur Hagen Rether Grund zum Feiern.

Sie wollen den scharfsinnigen Kabarett-Künstler live erleben? Die Hagen Rether Tickets gibt es bei Eventim.

Freitag, 8. Oktober 2010

Olaf Schubert: die Welt der Kleinkunst und Comedy in fester Hand

Zugegeben, an skurrilen Typen mangelt es der deutschen Comedy nicht wenig. Nur einer hält aber die Fahne des penetrant unfreiwillig Komischen so hoch wie Olaf Schubert . Eine kurze Bestandsaufnahme.

Es ist natürlich hoffnungslos untertrieben, besagte Fahne nur in der Einzahl ins Spiel zu bringen - genau gesagt ist es eine ganze Flaggenarmada, die der Dresdener Comedian in den deutschen Comedyhimmel reckt.

Da ist eine schier nicht enden wollende Flut an Solo-Programmen. Allein fünf (!) sind es in diesem Jahr - und jedes für sich trägt eine Mischung aus Unbeholfenheit (z.B. "Hörspielpräsentationsgala") und gnadenloser Selbstüberschätzung ("Das Krippenspiel - Olaf Schubert ist Jesus Christus") bereits im Titel. Dass Schubert dabei stets zu seinem Unvorteil gekleidet - nicht umsonst nennen ihn seine Fans auch "Wunder im Pullunder" - auf der Bühne steht und mit lässiger Unsicherheit (oder unsicherer Lässigkeit) Vorschläge zur Weltverbesserung ins Publikum raunt, hat seine Popularität eher beschleunigt denn gebremst.

Schubert ohne Pullunder geht aber auch. Mit Drumsticks bewaffnet geht er regelmäßig mit seinen Bandprojekten auf Tour, um entweder trashigen Balkan-Funk-Jazz ("Dekadance") oder eingedeutschte Rock- und Popklassiker ("Die Rockys") unters tanzwillige Volk zu bringen. Und da Fleiß eben auch belohnt wird, beschert ihm nicht nur eine stetig wachsende Fangemeinde immer größere Hallen für seine Auftritte, sondern zollen ihm auch Kollegen und die Kritik Respekt. Der Deutsche Kleinkunstpreis 2010 sowie jeweils ein Comedypreis in beiden Jahren davor sprechen eine deutliche Sprache.

Schließen wir also diese kurze Betrachtung auf das Schaffen eines Umtriebigen mit einem Zitat des Künstlers selbst: "Wäre Olaf Schubert ein Keks, könnte man sagen, er sei mürbe". Dem ist nichts hinzuzufügen.

Olaf Schubert Tickets gibt es bei eventim.de.

Montag, 4. Oktober 2010

Herbert Grönemeyer: 2011 große Open-Air-Tour

Kein Musiker in Deutschland hat mehr Alben verkauft, keinem gelingt es wie ihm, quer durch alle Bevölkerungsschichten die Herzen und Köpfe der Menschen mit seinen Songs zu erreichen. Und keiner spricht wie er mit seinen Texten so vielen aus der Seele – Herbert Grönemeyer hat die fast magische Fähigkeit, seine ureigenen Gefühle und Erlebnisse so auszudrücken, dass unzählige Menschen ihre Freude, ihren Schmerz, ja Glück und Leid des Lebens im Allgemeinen darin wiederfinden.
Lieder wie „Bochum“, „Currywurst“ und „Mambo“ haben sich als Hymnen des Ruhrgebiets und der deutschen Alltagskultur tief in das kollektive kulturelle Gedächtnis eingegraben. In „Was soll das“, „Alkohol“ oder „Flugzeuge im Bauch“ erzählt Grönemeyer in seiner unnachahmlichen Art von zwischenmenschlichen Situationen und Beziehungen, macht diese nachfühlbar, und spendet Trost all jenen, die ähnliches erleben mussten. Themen wie Vergänglichkeit, Trauer und Neubeginn sind der Gegenstand von intensiven Songs wie „Mensch“, „Unbewohnt“ und „Der Weg“ – hier verleiht der 1956 geborene Sänger der Schwere des Schicksals mit einem gesunden Schuss Selbstironie Ausdruck, und letztlich blitzt auch in den dunkelsten Momenten seines Werkes die Freude am Leben hervor.
Diese geradezu ansteckend wirkende Lebensfreude zeigt sich vor allem in den Konzerten des deutschen Superstars, deren emotionaler Intensität sich kaum ein Besucher entziehen kann. Die innige Beziehung, die hier zwischen dem Künstler und seinem Publikum entsteht, gilt bereits als legendär.

Neben seiner musikalischen Karriere war Herbert Grönemeyer in jungen Jahren zunächst Tausendsassa am Bochumer Schauspielhaus, feierte dann Erfolge als Filmschauspieler („Das Boot“), engagierte sich gegen Atomkraft (80er), gegen Rechtsradikalismus (90er) und gegen die Armut in der Welt (2000er). Immer authentisch und integer, blieb sich Grönemeyer stets treu und scherte sich nicht um die öffentliche Meinung über ihn – und konnte sich wohl gerade dadurch als einer der wichtigsten deutschen Musiker der Gegenwart etablieren.
Dieser Erfolg spiegelt sich auch in Zahlen wider: „Mensch“ von 2002 ist das meistverkaufte Album aller Zeiten in Deutschland. Nachdem der Sänger zuletzt 2008 mit „Was muss, muss“ ein Best-Of-Album veröffentlichte, ist für das Frühjahr ein neues Studioalbum geplant. Anschließend geht Herbert Grönemeyer zusammen mit seiner langjährigen Band im Sommer 2011 auf große Open-Air-Tournee.

Die Herbert Grönemeyer Tickets sind auf eventim.de bereits im Vorverkauf erhältlich.

Ticketnews

Blogroll