Freitag, 15. Oktober 2010

Hagen Rether: Deutscher Kabarettpreis 2010

Seit nun fast 20 Jahren wird der Deutsche Kabarettpreis alljährlich von der Stadt Nürnberg und dem Burgtheater vergeben. Am 8. Januar 2011 wird der mit 6000 Euro dotierte Preis für 2010 an Hagen Rether verliehen.

Schon seit geraumer Zeit ist Rether als deutscher Kabarettist bekannt. Mit gerade mal vier Jahren kam er nach Deutschland, weitere vier Jahre später begann er das Klavierspielen. Später musste er sich unzählige Male auf der Bühne beweisen und diverse Auszeichnungen und Nachwuchspreise ergattern, um zu den Stars der deutschen Bühnenkünstler gezählt werden zu dürfen. Heute ist er regelmäßig zu Gast in bedeutenden Kabarett-Sendungen des Fernsehens.

Der Mann mit dem adretten Pferdeschwanz liefert brillante Einmannshows am Klavier und zieht mit Sarkasmus und Ironie sein oft zur Aufmerksamkeit gezwungenes Publikum in den Bann. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und zerlegt Themen wie Politik, Religion, Massenmedien oder Globalisierung in kleinste Bestandteile.

Auf beeindruckende Art und Weise konfrontiert der Zyniker seine Zuschauer mit den nackten Tatsachen der heutigen Gesellschaft. So verspottet er beispielsweise die Pauschalisierung von Links- und Rechtsextremismus: Ein angezündeter Porsche ließe sich nicht mit angegriffenen Asylanten in der U-Bahn vergleichen. Neben Gesellschaftskritik lässt er in seinem dreistündigen Programm dennoch Platz für Interpretation.

Trotz all seinen Anzweiflungen und Verspottungen blickt Rether optimistisch in die Zukunft: Wenn jeder selbst denke, Haltung zeige und Stellung beziehe, könne es eine Besserung geben. Spätestens dann hätte nicht nur Hagen Rether Grund zum Feiern.

Sie wollen den scharfsinnigen Kabarett-Künstler live erleben? Die Hagen Rether Tickets gibt es bei Eventim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ticketnews

Blogroll