Dienstag, 7. Dezember 2010

Slipknot sind Headliner bei Sonisphere UK

Die britische Ausgabe des Sonisphere Festivals erfreut mit den ersten Headliner-Bestätigungen: Slipknot und Biffy Clyro. Für die Alternative-Metal-Band Slipknot ist es der erste gemeinsame Live-Auftritt nach dem Tod ihres Bassisten Paul Gray.

Wie auf der Festivalhomepage zu lesen ist, handelt es sich bei dem Sonisphere-Auftritt um den einzigen Festivalauftritt der Maskenträger in UK. „Wir freuen uns, unseren Sommer in Europa zu verbringen. Bei dieser Tour geht es um uns und um unsere Fans. Es geht darum, das Leben unseres Bruders Paul und sein Erbe zu feiern. Die Tür ist weder offen noch geschlossen. Bei dieser Tour geht es darum, diese Tür niederzubrennen. Wir sehen euch diesen Sommer“, zitiert die Festival-Webseite die Band.

Frontmann Corey Taylor wollte die Hoffnungen auf neues Material bei den Fans allerdings nicht hochkochen lassen. „Ja, wir spielen das Sonisphere UK. Und einige andere, die noch bekanntgegeben werden. Wie ich bereits gesagt habe: Shows? Ja. Album? Nein. Babyschritte, Leute. Für die Fans“, gab der Amerikaner via „Twitter“ bekannt.

Ob er sich dabei allerdings nur auf andere Festivals der Sonisphere-Reihe bezog oder auch auf Shows außerhalb davon, ist leider nicht erkennbar. Für 2011 ist, soweit bekannt, wieder kein Sonisphere Festival in Deutschland angedacht.

Wer sich Slipknot Tickets oder Biffy Clyro Tickets sichern will, sobald Karten für Konzerte in Deutschland in den Vorverkauf gehen, kann sich bei eventim.de für den Ticketalarm registrieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ticketnews

Blogroll